Zeitungsrolle mit Deckel

Zeitungsrolle mit Deckel
Zeitungsrolle – Werbung

Warum eine Zeitungsrolle mit Deckel?

  • Ein extra Zeitungsfach neben dem Briefkasten bietet Platz für Zeitungen, Zeitschriften und Prospekte. Gerollt passen sie dort gut hinein, ohne beschädigt zu werden.
  • Außerdem wir der Briefkasten nicht mit den großformatigen Printmedien überfüllt, so dass womöglich kein Platz mehr für die Tagespost ist.
  • Ein Deckel auf dem Zeitungsrohr verhindert, dass die Zeitung nass wird, wenn es von der Seite hineinregnet.

Obwohl viele Zeitungsleser das Problem mit dem Nasswerden kennen und sich darüber ärgern, gibt es kaum gute Zeitungsrollen mit Deckel. Bei den meisten Modellen wurde an diesem kleinen Detail gespart.

Ein paar haben wir aber doch gefunden, bei denen zumindest eine Seite verschlossen werden kann. So kann man die Wetterseite verschließen und auf der anderen Seite kann der Austräger bequem die Zeitung einschieben.

 

Burg-Wächter Zeitungsrolle mit Deckel in verschiedenen Farben

Hier gibt es ein klassisches Zeitungsrohr ohne Schnickschnack vom bekannten Markenhersteller Burg-Wächter. Es trägt die Aufschrift „Zeitung“ und ist so für den Zusteller direkt als Zeitungsfach zu erkennen. Das mindert die Gefahr, dass Zeitungen und Prospekte trotz vorhandener Rolle doch in den Briefkasten gequetscht werden. Der beiliegende Deckel ist aus Kunststoff und wird einfach auf das runde Rohr aufgesteckt.

Die Länge der Zeitungsrolle beträgt 40cm und der Durchmesser liegt bei 12cm.

Derzeit ist das Modell in Schwarz, Weiß, Silber und Braun erhältlich:

Material zum Befestigen an der Wand ist im Lieferumfang dabei.

 

Günstige Kunststoff-Zeitungsrolle

Etwas günstiger ist dieses Modell, ebenfalls aus Kunststoff und mit der Aufschrift Zeitung. Insgesamt vom Optischen her nicht ganz so hochwertig wie das Burg-Wächter-Modell, aber auch hier ist ein Deckel mit dabei, der wahlweise auf einer der beiden Seiten angebracht werden kann.

Derzeit in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich:

 

Deckel nachrüsten – Wann ist es möglich?

Relativ einfach ist das Nachrüsten eines Schutzdeckels bei runden Zeitungsrohren. Der Hersteller Burg-Wächter bietet zum Beispiel ein Set mit 2 Deckeln aus Kunststoff an, die bei runden Zeitungsrollen mit einem Durchmesser von 12cm einfach aufgesteckt werden können. Damit kann man ein vorhandenes Modell nachträglich verschließen, wenn man häufiger Probleme mit Nässe hat.

Alternative: Edelstahl Zeitungsbox mit Deckelklappe

Alternativ kann man auch eine Zeitungsrolle mit Deckel-Klappe in Betracht ziehen. Dort werden die Zeitungen nicht seitlich eingesteckt, sondern ein Deckel hochgeklappt und von oben eingelegt.

So einen Zeitungskasten gibt es zum Beispiel vom Hersteller Heibi aus Edelstahl:

Die Maße liegen bei 42 x 10,5 cm x 25 cm (Breite x Tiefe x Höhe). Ein vollständig herunterklappbarer Deckel mit Gummidichtung schützt den Inhalt vor Wettereinflüssen. Das macht die Edelstahlbox zu einer guten, wenn auch etwas teureren Alternative zu einer herkömmlichen Zeitungsrolle.